A-Jugend weiblich: Sieg und Niederlage zum Auftakt

von Holger Riegel

Am Samstag standen sich in Birkenau am ersten Spieltag der Gruppe 7 der heimische TSV, die Grün-Weißen und die HSG Freiburg gegenüber. Die Auftaktbegegnung gewannen die Gastgeberinnen souverän mit 25:18 gegen das Team aus Freiburg. Nach einer 90-minütigen Pause bekamen es die Göppingerinnen mit der HSG zu tun und konnten mit 29:21 (12:8) ihren Start in die Saison erfolgreich gestalten.

Nach wiederrum 1 ½ Stunden Unterbrechung ging es dann gegen Birkenau. Der TSV nutzte die schwache Abschlussquote und die technischen Fehler von Frisch Auf und legte schon bis zum Pausentee beim 14:6 den Grundstein zum Sieg. Doch Göppingen gab nicht auf, kämpfte weiter, konnte aber bis zum Schlusspfiff nur noch etwas verkürzen. Und so siegte Birkenau mit 24:18.

 

Am 11.Oktober wollen die Grün-Weißen jedoch die Revanche, denn dann treffen sich die drei Kontrahenten in der EWS Arena zum zweiten Spieltag der Gruppe.

Zurück