Besondere Schuheinlagen beflügeln die FRISCH AUF Frauen

von Redaktion

Quelle: Melanie Scheufele - SWP - 23.09.2015
Bild: Constantin Fetzer

Seit einem Jahr testet und optimiert die Frauenmannschaft des Frisch Auf Göppingen die sogenannten "Sport-Powers-Insoles", die das Sanitätshaus Hartlieb mitentwickelt hat. Der Clou an den Schuheinlagen: Sie sind nicht nur individuell angepasst, sondern sie können auch ganz nach Wunsch bedruckt werden - zum Beispiel mit dem Logo des Frauenteams. Zwischen drei Modellen können die Fans künftig wählen: Eine Konfektions-Aktiv-Fußbettung, die die Leistungsfähigkeit unterstützt und den Fußkomfort steigern soll. Eine Variante, die individuell auf den Fuß angepasst wird. Und auch eine ganz individuelle "Custom-Made" gefertigte und nach einem Footscan individuell CAD-gefräste Präzisionseinlage. Auf Grundlage eines Footscans wird bei den Einlagen die individuelle Einlagenbettung mit einer Spezial-Software modelliert. Die CAD-Fräse fertigt aus einem Memoschaum-Sandwichblock den Einlagenrohling, der handwerklich feinjustiert wird.

Nicht nur für sich selbst, sondern vor allem für ihre Fans haben die Handballfrauen der Göppinger Frisch-Auf-Mannschaft die Einlagen seit einem Jahr in ihren Trainings und Spielen getestet, weiterentwickelt und optimiert. "Die Frauen können sich nicht mehr vorstellen, wie sie den Belastungen ihrer Sportart früher ohne die Einlagen Stand halten konnten", erzählt Patrick Schmauder vom Sanitätshaus Hartlieb. Denn ein Sportschuh kann seine Eigenschaften nur dann entfalten, wenn der Fuß und der Schuh eine Einheit bilden. Deshalb betten die "Sports-Powers-Insoles" den Fuß nicht nur ein und stimulieren die Muskulatur, sie gleichen auch Differenzen zwischen dem Schuh und dem Fuß aus. So passe der Schuh wie angegossen, und die Dynamik beim Laufen und Springen wird verbessert. "Die Einlagen sind nicht nur für den Sportbereich, sondern auch für die Alltagsnutzung zu gebrauchen", weiß Schmauder. In der heutigen Zeit werde die Wichtigkeit von Fußeinlagen vor allem von jungen Leuten generell unterschätzt. Mit einer individuellen Anpassung an den eigenen Fuß könne man aber die Wirbelsäule entlasten und Rückenprobleme vorbeugen: "Viele Menschen haben auch eine leichte Fehlstellung, aber wissen nichts davon", sagt Patrick Schmauder, "das kann im höheren Alter zu Schmerzen führen."

Die Einlagen sollen künftig zum Merchandising-Angebot des Handballteams gehören. Zur Auswahl stehen drei Frisch-Auf-Motive, die mit dem eigenen Namen oder mit dem Autogramm oder der Nummer der Lieblingshandballerin versehen werden können. Diese "Gasbedampfungs-Technologie", die es ermöglicht die Einlagen individuell zu bedrucken, wurde von Hartlieb in Kooperation mit einem Hersteller entwickelt. Ob Handballfan oder nicht: Grundsätzlich kann man damit die Motive auf die Einlage drucken - wenn das kein ganz außergewöhnliches Präsent ist.

Zurück