Nachwuchs bei den Frisch Auf Frauen

von Holger Riegel

Die Bundesligahandballerinnen von Frisch Auf können einen Neuzugang im Frühjahr 2015 vermelden. Allerdings nicht auf dem Spielfeld, sondern im Nachwuchsbereich, denn Kreisläuferin Anika Leppert ist schwanger.

Mit einem großen lachenden und einem kleinen weinenden Auge nahm Trainer und Geschäftsführer Aleksandar Knezevic die Nachricht von der Schwangerschaft seiner Spielführerin auf. Natürlich steht Anika Leppert bis zum Geburtstermin im Mai 2015 nicht mehr auf dem Spielfeld zur Verfügung, wird das Team aber weiterhin unterstützen.

„Ich nehme so lange am Trainingsbetrieb teil, wie es geht und werde Seline Ineichen bei der Integration in die Mannschaft und die Spielabläufe unterstützen“, erklärt die 24-jährige Kreisläuferin den Plan über die Einarbeitungszeit mit der Ende November verpflichteten Schweizerin. Aber auch nach der Geburt des Nachwuchses geht es für Annika Leppert im grün-weißen Trikot weiter. „Ich habe noch Vertrag in Göppingen und wenn alles planmäßig läuft, kann ich im Sommer zur Vorbereitung auf die neue Saison wieder einsteigen“, blickt die werdende Mutter in die Zukunft und sorgt dafür, dass Aleksandar Knezevics lachendes Auge noch etwas größer wird.

Zurück