Torhüterin Edit Lengyel verlängert Vertrag

von Holger Riegel

Torhüterin verlängert

„Es passt einfach“, beschreibt Edit Lengyel ihre Entscheidung das Engagement unter dem Hohenstaufen bis zum Sommer 2017 fortzusetzen. Und auch Aleksandar Knezevic ist glücklich über die Vertragsverlängerung. „Ich bin sehr froh, dass Edit bei uns bleibt.“

Für den Trainer der Göppingerinnen ist die Torfrau ein wichtiger Baustein in seinem Kader und das nicht nur wegen der sportlichen Qualität. „Wir haben mit ihr nicht nur eine gute und wichtige Spielerin bekommen, sondern auch einen tollen Menschen, der immer gut gelaunt ist und im Team für gute Stimmung sorgt“, erklärt der Frisch Auf-Coach. Auch die 32-jährige Ungarin fühlt sich in Göppingen wohl. „Die Mannschaft ist toll, die Stadt gefällt mir, ich habe eine schöne Wohnung und auch beruflich eine neue Herausforderung“, erklärt Edit Lengyel, die seit Jahresbeginn in der Kanzlei eines Steuerberaters tätig ist. Bereits in ihrer Heimat hat sie im Bereich Finanzen gelernt und gearbeitet.

Neben dem Beruf ist der Fokus aber auch auf das sportliche Ziel gerichtet, das in dieser Saison eindeutig Klassenerhalt heißt. Dabei setzt Trainer Knezevic auf die Torhüterin: „Sie ist für uns ein wichtiger Rückhalt und hat uns vor allem in den wichtigen Spielen mit ihrer Klasse sehr geholfen.“ Und auch Edit Lengyel will natürlich im Oberhaus bleiben. „Dazu müssen wir unsere direkten Kontrahenten schlagen und noch ein paar weitere Punkte holen“, gibt die Ungarin die Richtung für die nächsten Wochen und Monate vor.

Zurück