Unterstützung zum Fit halten

29.10.2020
Autor:
Frank Höhmann

Unterstützung zum Fit halten

Dank Kurt Aubele vom Sportstudio TimeOut können sich die in Quarantäne befindlichen FRISCH AUF Frauen im eigenen Zuhause trimmen.
Seit knapp einer Woche befindet sich das Bundesligateam der FRISCH AUF Frauen bereits in Quarantäne, nachdem der Befund bei einer Spielerin bei den regelmäßigen Corona-Testungen positiv ausgefallen ist. Das Auswärtsspiel beider HSG Bensheim/Auerbach am vergangenen Samstag musste daher abgesagt werden. Selbiges ist wohl auch an diesem Samstag unumgänglich, wenn das Team von Trainer und Geschäftsführer Aleksandar Knezevic, ebenfalls in Quarantäne, die HSG Bad Wildungen Vipers empfangen würde. Da derzeit auch kein Training möglich ist, müssen die Spielerinnen versuchen, ihre körperliche Fitness, Kondition und Power in den eigenen vier Wänden für die nach der Quarantäne weitergehende Runde im deutschen Oberhaus aufrechtzuerhalten. Deshalb hat Kurt Aubele, Partner der FRISCH AUF Frauen und Geschäftsführer von „Timeout - Fitness und Sports“ in Göppingen, dem gesamten Bundesligateam kurzerhand Räder zum Indoorcycling zur Verfügung gestellt, die er zusammen mit Thomas Hamm vom Fanclub „Frauenpower“ bis vor die Haustüre geliefert hat.

Die FRISCH AUF Frauen bedanken sich beim TimeOut und den Helfern für die großartige Unterstützung!

INSTAGRAM

  @frischauffrauen