Welt-Mädchentag 2019

11.10.2019
Autor:
Sarah Beuttenmüller

Zum internationalen Welt-Mädchentag, der jedes Jahr am 11. Oktober stattfindet, macht die Handball Bundesliga Frauen (HBF) in enger Zusammenarbeit mit ihrem Charity-Partner, der Kinderhilfsorganisation Plan International, auf die Rechte von Frauen und Mädchen sowie die Notwendigkeit einer echten Gleichberechtigung aufmerksam. Gemeinsame Aktionen rund um den von den Vereinten Nationen initiierten Aktionstag sollen das Bewusstsein dafür schärfen.(...).Der Welt-Mädchentag rückt diese Probleme in den Fokus, um einen Anstoß zu geben, die Situation von Mädchen und Frauen weltweit zu verbessern.Andreas Thiel, Vorstandsvorsitzender der HBF, kennt die Thematik nur zu gut: „Gleichberechtigung spielt in unserem Arbeitsalltag eine sehr große Rolle. Als Ligaverband gehört es auch zu unserer Aufgabe, darauf aufmerksam zu machen, dass die Spielerinnen unserer Ligen ein besonders hohes Maß an Respekt und Anerkennung verdienen. Sie üben nicht nur für einen körperlich und psychisch extrem anspruchsvollen Sport aus, sondern erfüllen zusätzlich noch berufliche und familiäre Pflichten. Diese Mehrfachbelastung wird von der Öffentlichkeit häufig nur am Rande oder gar nicht berücksichtigt.“Nur wenige Spielerinnen können ihr Hobby 🤾‍♀️ zum Beruf machen und davon leben. Trotz Doppelbelastung schaffen wir für unsere Spielerinnen eine Zukunft. Was für den Frauenhandball in Deutschland gilt, ist in den Entwicklungsländern natürlich noch viel gravierender. Das Recht auf Ressourcen, Bildungsmöglichkeiten uvm. sollte jeder haben!❗️Plan International ist eine religiös und weltanschaulich unabhängige Hilfsorganisation, die sich weltweit für die Chancen und Rechte der Kinder engagiert. Seit mehr als 80 Jahren arbeitet Plan daran, dass Mädchen und Jungen ein Leben frei von Armut, Gewalt und Unrecht führen können. Dabei bindet die Organisation Kinder in über 70 Ländern aktiv in die Gestaltung der Zukunft ein. Das globale Ziel: 100 Millionen Mädchen sollen lernen, leiten, entscheiden und ihr volles Potenzial entfalten.Mehr Informationen über die Partnerschaft zwischen der HBF und Plan International findet ihr auch unter www.plan.de/hbf.

INSTAGRAM

  @frischauffrauen