Zwei Punkte bei der SG Schenkenzell/ Schiltach

28.10.2019
Autor:
Holger Riegel

Mit neuen Tshirts im Gepäck machten sich die Damen von Frisch Auf Göppingen II am Sonntag auf den Weg ins knapp 2 Stunden entfernte Schiltach. Dass die Oberliga-Begegnung der Frisch Auf Frauen gegen die SG Schenkenzell/Schiltach ein harter Kampf um die Punkte werden würde, war beiden Mannschaften von Beginn der Partie an klar. Nach der langen Anreise gelang es den Frisch Auf Frauen II nicht so spritzig in die Partie zu starten wie sonst. So sicherte sich der Gastgeber aus Schenkenzell/Schiltach nach 2:32 Minuten den ersten Treffer der Partie. Dies war allerdings die erste und letzte Führung der Gastgeber in diesem Spiel, denn gerade mal 11 Sekunden später gelang Sina Ehmann der Ausgleichstreffer. Das gesamte Spiel über lieferten sich beiden Mannschaften einen Schlagabtausch auf Augenhöhe und so ging es nach 30 Minuten mit 12:13 für die Göppingerinnen in die Halbzeit. Anders als in den Spielen davor, hatte die sonst so starke Abwehr der Frauen von Frisch Auf Göppingen II nicht ihren besten Tag erwischt, dies in Kombination mit einer schlechten Chancenverwertung ergab das Resultat, dass man sich bis zur 55 Spielminute nicht entscheidend absetzten konnte. Von dort an gelang es den Frisch Auf Frauen den Spielstand zu verwalten, sodass man nach Abpfiff mit einem 22:29 als glücklicher Sieger vom Spielfeld gehen konnte.Am kommenden Samstag empfangen die Frisch Auf Frauen den Ligakonkurrenten aus Heidelsheim/Helmsheim. Spielbeginn ist um 19 Uhr in der heimischen EWS-Arena. Bis dahin wollen die Mädels an den aufgekommenen Schwächen arbeiten, um wieder an die guten Leistungen der letzten Spiele anknüpfen zu können. Huttenlauch; M. Bauer – Micu, Häfele, Frantz (4/3), Wohnuns (2), S. Bauer, Häberle (4), Schwenk (7/3), Traub (1), Ehmann (8), Kurz (2), Mfomo (1), Merz

INSTAGRAM

  @frischauffrauen